Montag, Dezember 09, 2019

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x
Kleinbasel

Die vierte Saison brunnen gehn hat gestartet

  • Montag, 09 Dezember 2019 12:30
Zum Auftakt der neuen Saison badeten am Mittwoch, 4. Dezember, rund 80 Menschen im Basler Wettsteinbrunnen. Mit der winterlichen Badekultur erwärmen Brunnenheizerinnen neue Räume für Sozialaustausch und erfrischen den Quartieralltag. Brunnenheizerinnen verwandeln öffentliche Brunnen im Winter zu Badeorten. Mit einem holzbefeuerten, mobilen Ofen heizen sie das Wasser in ausgewählten Brunnen auf eine angenehme Badetemperatur von rund 39°C. Nach der Eröffnungsrede von Heinz Brunner wurden dann die ersten Badegästinnen an der Rezeption begrüsst und der Brunnen feierlich eröffnet. Brunnen gehn wurde vom Kollektiv Hotel Regina initiiert. Seit 2017 haben rund 15 Brunnenheizerinnen mit ihrem selbstgebauten Holzofen, den dazugehörigen Werkzeugen und Veloanhängern schon sechzehn verschiedene Brunnen in Basel, Riehen, Biel und Luven beheizt, acht Brunnenheizerinnen ausgebildet und über 1’300 Menschen ein Bad in einem warmen Brunnen ermöglicht. Auch diese Saison werden sie wieder etliche Brunnen in Basel, Bern und anderen Städten beheizen, zum Entspannen nach der Arbeit einladen und die neue Badekultur aufleben lassen. 
 
Dafür brauchen die Brunnenheizer*innen noch dringend finanzielle Unterstützung. Bis am 15. Dezember läuft ihr Crowdfunding
 

 

Ein Anwohner stellte am Donnerstag, 5. Dezember gegen Mitternacht fest, dass starker Rauch aus einem Fenster im Hinterhof des Restaurant La Manufacture in der Hochstrasse kam und alarmierte die Rettungskräfte. Kurze Zeit später war die Berufsfeuerwehr vor Ort. Der Brand konnte rasch gelöscht werden. Es entstand Sachschaden. Mehrere Personen wurden durch die Sanität betreut, konnten aber entlassen werden.
 
Gemäss bisherigen Erkenntnissen muss davon ausgegangen werden, dass ein technischer Defekt den Brand auslöste. Die genaue Brandursache ist noch nicht geklärt und Gegenstand der Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft. Im Einsatz waren die Sanität der Rettung Basel-Stadt, Patrouillen der Polizei, die Berufsfeuerwehr sowie die Industriellen Werke und IWB. 

Neuer Fahrplan der BVB mit diversen Änderungen

  • Donnerstag, 05 Dezember 2019 09:45

Ab dem 15. Dezember 2019 gilt der neue Fahrplan der Basler Verkehrs-Betriebe (BVB). Das Angebot auf den Buslinien 48 und 50 wird weiter ausgebaut. Auf der Buslinie 42 gibt es eine neue Haltestelle. Die gegenseitige Anerkennung des TNW U-Abos und der Monats- und Jahreskarten des RVL trägt zu einer zusätzlichen Attraktivitätssteigerung des grenzüberschreitenden öffentlichen Verkehrs bei. Mit dem Fahrplanwechsel erweitert sich die Gültigkeit des U-Abos des TNW auf die grenz-nahen RVL-Zonen 1, 2 und 3. Fahrgäste, die im Besitz eines U-Abos sind, können künftig auch in die deutschen Städte Weil am Rhein, Lörrach und Rheinfelden sowie in die Gemeinden Grenzach-Wyhlen, Binzen und Eimeldingen fahren. Im Gegenzug sind alle Monats- und Jahreskarten des RVL auf den Linien von den Landesgrenzen bis zum Claraplatz (Tram 6, 8, Bus 38, 55) gültig. RVL-Jahreskarten in Aboform gelten in der gesamten TNW-Zone 10 (Basel und angrenzende Gemeinden). 

Folgende Änderungen treten per 15. Dezember 2019 im BVB-Fahrplan in Kraft: 
 
Tramlinie 3: Neue Abfahrtszeiten Richtung Gare de Saint-Louis 
Die Abfahrtszeiten der Linie 3 (Montag bis Freitag zwischen 06.00 und 20.00 Uhr) ab Burgfelderhof bis Gare de Saint-Louis werden jeweils um 7.5 Minuten versetzt. Der 15-Minutentakt bleibt bestehen. Die neuen Abfahrtszeiten ermöglichen bessere Anschlüsse an die Zugverbindungen am Bahnhof Saint-Louis. 
 
Neue Haltestelle Buslinie 42 
Auf der Buslinie 42 gibt es eine neue Haltestelle «Grosspeteranlage» an der Grosspeterstrasse. Diese Haltestelle steigert die Attraktivität des Angebots insbesondere für Pendlerinnen und Pendler, Hotelgäste und die Anwohnerschaft in diesem Gebiet. 
 
Anschlusssicherung auf der Linie 46 am Badischen Bahnhof 
Der Fahrplan der Buslinie 46 ab Badischer Bahnhof wird ab 20.00 Uhr so angepasst, dass der Anschluss von der Tramlinie 2 und der Buslinie 30 im störungsfreien Betrieb gesichert ist. 
 
Zusätzliche Fahrten ab Bachgraben auf der Buslinie 48 
Die Buslinie 48 zwischen Bachgraben und Bahnhof SBB wird verstärkt. So gibt es von Montag bis Freitag abends neu zwei zusätzliche Fahrten zum Bahnhof SBB. Auch am Samstagabend wird eine zusätzliche Fahrt in diese Fahrtrichtung angeboten. 
 
Neuer Frühkurs auf der Buslinie 50 zum EuroAirport 
Neu verkehrt der erste Bus täglich bereits um 04.10 Uhr ab Bahnhof SBB zum EuroAirport. So können künftig auch die frühmorgendlichen Abflüge mit dem ÖV erreicht werden. 
 
E-Bus im Normalbetrieb
Nach rund einem Jahr Pilotbetrieb wird der erste batteriebetriebene Elektrobus der BVB im Regelbetrieb auf den Linien 30, 31, 36 und 50 eingesetzt. 
 

Festnahmen nach Raub am Unteren Rheinweg

  • Donnerstag, 05 Dezember 2019 07:55

Am letzten Novemberwochenende wurden am Unteren Rheinweg in zwei Fällen ein 18-Jähriger sowie zwei 19-jährige Männer Opfer von Raubdelikten. Eine Gruppe junger Männer gab vor, AirPods zu verkaufen. In der Folge wurden die Opfer mit einer Stichwaffe bedroht und beraubt (Medienmitteilung vom 30.11.2019). Im Rahmen der Ermittlungen durch die Jugendanwaltschaft wurden zwischenzeitlich vier Jugendliche festgenommen, welche dringend verdächtigt werden, an den Taten beteiligt gewesen zu sein. Bei den Festgenommenen handelt es sich um einen 16- und 17-jährigen Schweizer, einen 16-jährigen Deutschen sowie einen 17-jährigen Libyer. 
 
Aufgrund der Medienmitteilung meldeten sich zwei weitere Personen, welche am gleichen Abend, Samstag, 30.11., in ähnlicher Weise bedroht worden waren. Es ist davon auszugehen, dass es sich um die gleiche Täterschaft handelt. Die Jugendanwaltschaft klärt ab, ob die mutmasslichen Täter für weitere Delikte, in Frage kommen.