Freitag, Oktober 20, 2017

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

In eigener Sache: Konkurrenz belebt das Geschäft

Christian Kern, Verlagsleiter NKM Verlag Christian Kern, Verlagsleiter NKM Verlag Foto: Archiv VG.

Liebe Leserinnen und Leser
liebe Inserenten und Partner
liebe Genossenschafter

Wie es sich unter fairen Konkurrenten gehört, – dazu zähle ich den Verleger Thomas Weber, den ich persönlich sehr schätze – wünschen wir vom «Vogel Gryff», dem einmal im Monat als Inlay in der «Gundeldinger Zeitung» erscheinenden neuen Medium einen guten Start.

Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft. Und in diesem Fall trägt das neue Blatt zur medialen Vielfalt im Kleinbasel bei. Damit es klar gesagt ist: diese Konkurrenz nehmen wir an!

Vor gut drei Jahren hat die Genossenschaft Neue Kleinbasler Medien (man kann noch Genossenschafter werden) die Verlagsrechte des «Vogel Gryff» erworben und der NKM Verlag AG gegen eine Lizenz zur Verfügung gestellt. Die NKM Verlag AG hat sich einen Fünfjahresplan gesteckt, um das Medium und seine angeschlossenen Titel – die sogenannten „Äxtra“ – neu auf- und auszubauen.

Damit wir uns klar verstehen – ausser dem Namen hatte der Verlag nichts; alles musste er neu aufbauen. Und dies mit dem Ziel, nach fünf Jahren zum ersten Mal einen Teil des Gewinns an die Genossenschaft zurückzuführen, die mit diesem Geld eine oder mehrere Institutionen finanziell unterstützen soll. Um es vorweg zu nehmen: Der Verlag ist auf Kurs und hat im letzten Jahr sehr gut gearbeitet. Die verschiedenen Titel entwickeln sich positiv.

Der «Vogel Gryff» erscheint alle 14 Tage und wird – im Gegensatz zur «Gundeldinger Zeitung» – in alle Briefkästen gratis im Kleinbasel verteilt – und darüber hinaus auch in den Landgemeinden Riehen und Bettingen. Ein klarer Mehrwert also. Mit einer Auflage von 42'000 Exemplaren pro Ausgabe und dies mindestens zweimal im Monat, decken wir das rheinrechtsufrige Basel-Stadt vollumfänglich ab. Und dies nicht als Beilage, sondern als eigenständige Zeitung mit 66-jähriger Identität.

Der «Vogel Gryff» ist redaktionell umfassend und professionell. Abgebildet werden alle Facetten des Lebens im Kleinbasel, Riehen und Bettingen. Der «Vogel Gryff» ist und bleibt das offizielle Organ der IG Kleinbasel (Standesorganisation des Kleinbasler Gewerbes), berichtet  über gesellschaftliche Themen, Sport, Politik sowie Unterhaltung und «People». Die «Äxtras» zum gleichnamigen Ehrentag der «Drei E», zu Weihnachten und zum Basel Tattoo sind mittlerweile begehrte Werbeplattformen.

Kurz: Der «Vogel Gryff» ist das Kleinbasel. Wir werden weiterhin mit viel Freude und noch mehr Elan unser Verteilgebiet abbilden. Wir werden uns aber auch weiter entwickeln, wie dies in den letzten gut dreieinhalb Jahren schon der Fall war. Und darauf freuen wir uns.

Darum lesen Sie weiterhin mit Freude den «Vogel Gryff» 14-täglich und nutzen Sie die gebotene Werbeplattform mit gutem Gewissen, denn Sie sind in jedem Haushalt und Unternehmen rechts des Rheinufers vertreten.

Herzlichst im Namen des gesamten «Vogel Gryff»-Teams und des Verwaltungsrates

Christian Kern
Verlagsleitung    

 

Letzte Änderung am %AM, %31. %352 %2017 %07:%Jul

Schreibe einen Kommentar

Danke dass Sie diesen Beitrag kommentieren möchten. Aus rechtlichen Gründen müssen wir jeden Kommentar zuerst lesen, bevor wir ihn veröffentlichen können. Da unsere Redaktion nur tagsüber besetzt ist, kann es u.U, etwas dauern. Wir bitten Sie um Verständnis. Im Weiteren möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Kommentare, die gegen die akteulle Gesetzgebung verstossen, für deren Urheber rechtliche Konsequenzen zur Folge haben können. Ein Recht auf die zwingende Veröffentlichung eines Kommentars besteht explizit nicht.
Die Redaktion

Die mit einem * versehenen Kästchen müssen zwingend ausgefüllt werden.