Mittwoch, Juni 19, 2019

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

BVB-Bus auf Irrwegen in Riehen

Ein Bus der Linie 34 fuhr fälschlicherweise in eine Einbahnstrasse. Ein Bus der Linie 34 fuhr fälschlicherweise in eine Einbahnstrasse. zvg (Symbolbild)

Am Sonntag kurz nach Mittag bog ein Bus der Linie 34 der BVB fälschlicherweise in eine Einbahnstrasse ein. Dabei beschädigte er geparkte Autos.

Der Zwischenfall passierte am Sonntag kurz vor 13 Uhr in der Helvetierstrasse in Riehen. Ein Leser-Reporter sah von seinem Balkon aus, wie der Linienbus in die Einbahnstrasse einbog. Am Ende der Einbahnstrasse ist eine Baustelle – und normalerweise fährt der Linienbus via Rauracherstrasse und Bäumlihofstrasse. «Was zum Teufel macht der hier?», fragte sich der Leser-Reporter. Das Video ist unter anderem auf Telebasel.ch zu sehen. Der Bus touchierte mindestens ein geparktes Auto. Auf Anfrage von Telebasel bestätigt die BVB-Medienstelle den Vorfall. «Ja, wir haben Kenntnis von dieser Falschfahrt. Er konnte von unserem Interventionsfahrzeug wieder auf die richtige Route gelotst werden. Wir werden den Fall intern mit dem betroffenen Fahrdienst-Angestellten anschauen», so Mediensprecher Benjamin Schmid.

Letzte Änderung am Montag, 20 Mai 2019 11:00

Schreibe einen Kommentar

Danke dass Sie diesen Beitrag kommentieren möchten. Aus rechtlichen Gründen müssen wir jeden Kommentar zuerst lesen, bevor wir ihn veröffentlichen können. Da unsere Redaktion nur tagsüber besetzt ist, kann es u.U, etwas dauern. Wir bitten Sie um Verständnis. Im Weiteren möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Kommentare, die gegen die akteulle Gesetzgebung verstossen, für deren Urheber rechtliche Konsequenzen zur Folge haben können. Ein Recht auf die zwingende Veröffentlichung eines Kommentars besteht explizit nicht.
Die Redaktion

Die mit einem * versehenen Kästchen müssen zwingend ausgefüllt werden.

- Anzeige -

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Tel. +41 61 681 98 21

Ihr VogelGryff-Team