Mittwoch, November 22, 2017

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Knappe Niederlage für die Gladiators

  • Mittwoch, 19 April 2017 09:55
  • geschrieben von  glad
Die Gladiators müssen sich den Warriors in der Overtime geschlagen geben. Die Gladiators müssen sich den Warriors in der Overtime geschlagen geben. Foto: zVg./Varadi

Zum zweiten Heimspiel der Saison 2017 waren die Winterthur Warriors zu Gast im Rankhof.
Das Spiel wurde im Vorfeld schon heiss erwartet, da es für beide Mannschaften ein wichtiger Wegweiser für die Platzierung am Ende der Regular Season sein würde. Die Warriors starteten stark in das Spiel und konnten gleich Ihren ersten Drive mit einem Touchdown beenden. Vor allem die Laufspielzüge um den Quarterback der Warriors machten der Gladiators Defense zu schaffen.

In der ersten Halbzeit lief der Angriff von Basel nicht wie erwartet. Einige Drops der Receiver, ungewohnte Fouls der Offense Line und einen Ballverlust in vielversprechender Feldposition waren die Gründe warum die Offense in der ersten Spielhälfte nur 7 Punkte erzielen konnten. Zur Pause stand es dann 13:7 für die Gäste aus Winterthur.

Erst spät im 3. Viertel konnten die Gladiators endlich die Führung übernehmen, mit einem wunderschönen Pass fand Perry Nathan Rhoades in der Endzone und es stand 20:21 für die Basler. Beide Mannschaften konnten vor Spielende nochmals einen Touchdown verbuchen und so stand es am Schluss der regulären Spielzeit 28:28, das Spiel musste in der Overtime entschieden werden.

In der Overtime erhalten beide Mannschaften das Angriffsrecht abwechselnd und man startet auf der 25 yard Line. Gelingt es dem Team, welches zuerst die Offense aufs Feld schickt, Punkte zu erzielen, so muss das gegnerische Team im folgenden Drive mindestens gleich viele Punkte erzielen – ansonsten ist das Spiel verloren.

Die ersten zwei Drives wurden von beiden Mannschaften erfolgreich mit einem Touchdown und zusätzlichem Zusatzkick abgeschlossen. Im zweiten Drive konnten die Gladiators denn Ball leider nicht in die Endzone bringen und mussten sich mit einem Fieldgoal begnügen. Somit musste man den Angriff der Warriors unbedingt stoppen, wollte man das Spiel nicht in der zweiten Overtime verlieren. Leider schlug dieses Vorhaben aber fehl. Gleich im ersten Spielzug gelang den Warriors der Spielentscheidende Touchdown zum 38:41 Endstand. 

www.gladiators.ch

Schreibe einen Kommentar

Danke dass Sie diesen Beitrag kommentieren möchten. Aus rechtlichen Gründen müssen wir jeden Kommentar zuerst lesen, bevor wir ihn veröffentlichen können. Da unsere Redaktion nur tagsüber besetzt ist, kann es u.U, etwas dauern. Wir bitten Sie um Verständnis. Im Weiteren möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Kommentare, die gegen die akteulle Gesetzgebung verstossen, für deren Urheber rechtliche Konsequenzen zur Folge haben können. Ein Recht auf die zwingende Veröffentlichung eines Kommentars besteht explizit nicht.
Die Redaktion

Die mit einem * versehenen Kästchen müssen zwingend ausgefüllt werden.

- Anzeige -

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Tel. +41 61 681 98 21

Ihr VogelGryff-Team