Sonntag, Mai 19, 2019

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

RFC Basel sichert einen Platz im Finale

  • Montag, 13 Mai 2019 10:48
  • geschrieben von  RFC/ilo
Der RFC Basel kämpft um den Aufstieg in die NLB. Der RFC Basel kämpft um den Aufstieg in die NLB. Foto: zVg./RFC

Im Hinspiel gegen Zug mussten die Basler die bisher einzige Niederlage verkraften – Die Revanche ist dem RFC geglückt. 
Vom Anpfiff an war klar, dass sich die beiden Mannschaften nichts schenken werden. Es hagelte Tackles mit einer Intensität, die die Absicht auf einen Aufstieg in die NLB verdeutlichten. Die Packs beider Teams st andensich im offenen Spiel Kopf an Kopf – in den Scrums und auf den Backs waren die Basler aber leicht voraus. So kam es auch in den ersten 20 Minuten zu Tries durch Backs Dominic, Brook und Todd McDonald. Perfekt nach Spielplan, geht der Ball von den Forwards über die Nr. 9 zu den Backs, welche die ganze Spielfeldbreite nutzten, um abzulegen. Zug war dadurch jedoch kaum eingeschüchtert und setzte Basel immer wieder unter Druck. Ganze drei Mal bringt Zug dabei den Ball über die Linie, schaffte es dank der hervorragenden Basler Defensivarbeit nie abzulegen. Basel hielt den kleinen Abstand von 12:0 bis Mitte der zweiten Halbzeit, als Zug einen seltenen Defensivfehler ausnützte und den Abstand auf 12:5 verkürzen konnte. Es folgte eine nervöse Spielphase bis Flügel Daniel Zinsstag mit einem Penaltykick auf 15:5 erhöhte und Gian Looser mit einem späten Try das Spiel zu Gunsten der Bebbi entschied. Der Platz an der Tabellenspitze ist damit gesichert. Noch unklar ist, auf wen der RFC Basel im Finalspiel um den Aufstieg in die NLB triftt.

RFC Basel - RC Zug 20:5 
Tries
: Dominic Brook, Todd McDonald, Gian Looser

www.rugbybasel.ch

Schreibe einen Kommentar

Danke dass Sie diesen Beitrag kommentieren möchten. Aus rechtlichen Gründen müssen wir jeden Kommentar zuerst lesen, bevor wir ihn veröffentlichen können. Da unsere Redaktion nur tagsüber besetzt ist, kann es u.U, etwas dauern. Wir bitten Sie um Verständnis. Im Weiteren möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Kommentare, die gegen die akteulle Gesetzgebung verstossen, für deren Urheber rechtliche Konsequenzen zur Folge haben können. Ein Recht auf die zwingende Veröffentlichung eines Kommentars besteht explizit nicht.
Die Redaktion

Die mit einem * versehenen Kästchen müssen zwingend ausgefüllt werden.

- Anzeige -

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Tel. +41 61 681 98 21

Ihr VogelGryff-Team