Dienstag, Juli 16, 2019

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

WSV Basel: letztes Saisonspiel muss entscheiden

  • Freitag, 28 Juni 2019 08:33
  • geschrieben von  mg
 Nach der Niederlage in Horgen kommt es heute Abend zum grossen Finalspiel. Nach der Niederlage in Horgen kommt es heute Abend zum grossen Finalspiel. Foto: zVg

Der WSV Basel verliert das zweite Playoff-Final-Spiel in Horgen mit 5:7. Damit steht es nun in der Finalserie 1:1. Heute ab 20.50 Uhr kommt es deshalb in Basel (Sportbad St. Jakob) zum alles entscheidenden Spiel um die Meisterschaft. 
Der WSV ist gut in das Spiel gestartet und hat mit dem ersten Angriff und in Überzahl bereits die Chancen zur Führung, welche sie aber nicht nutzen konnten. Es dauerte bis zur Mitte des 1. Viertels bis der WSV in Führungen gehen konnte, musste aber mit dem nächsten Angriff gleich den Ausgleich hinnehmen. Obwohl die Baslerinnen ein Chancenplus hatten, war es Horgen, das kurz vor der Pause mit 2:1 in Führung ging. Das Spiel wurde nun umkämpfter und Horgen konnte auf 3:1 erhöhen. Die Baslerinnen konnten umgehend reagieren und verkürzen. Kurz vor der Halbzeit glich der WSV zum 3:3 aus. Obwohl der WSV sich nach wie vor gute Chancen erarbeitete, fehlte es im Spiel der Bebbi an Präzision. So war es nicht verwunderlich, dass Horgen im 3. Viertel mit drei Toren auf 7:4 davonziehen konnte. Der WSV gab nicht auf und hatte vier Minuten vor Schluss eine weitere Überzahlsituation, welche aber ungenutzt blieb. Das Tor zum 5:7 kurz vor Schluss war dann nur noch Resultatkosmetik.   

 

Schreibe einen Kommentar

Danke dass Sie diesen Beitrag kommentieren möchten. Aus rechtlichen Gründen müssen wir jeden Kommentar zuerst lesen, bevor wir ihn veröffentlichen können. Da unsere Redaktion nur tagsüber besetzt ist, kann es u.U, etwas dauern. Wir bitten Sie um Verständnis. Im Weiteren möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Kommentare, die gegen die akteulle Gesetzgebung verstossen, für deren Urheber rechtliche Konsequenzen zur Folge haben können. Ein Recht auf die zwingende Veröffentlichung eines Kommentars besteht explizit nicht.
Die Redaktion

Die mit einem * versehenen Kästchen müssen zwingend ausgefüllt werden.

- Anzeige -

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Tel. +41 61 681 98 21

Ihr VogelGryff-Team