Freitag, Oktober 18, 2019

Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Niederlage nach Verlängerung für den EHC Basel

  • Mittwoch, 09 Oktober 2019 11:00
  • geschrieben von  rbü / EHC Basel
Trotz Niederlage kann der EHC Basel den zweiten Tabellenplatz halten. Trotz Niederlage kann der EHC Basel den zweiten Tabellenplatz halten. Foto: Christoph Perren / EHC Basel

Nach der ersten Saisonniederlage gegen Bülach wollte das Team von EHC-Trainer Robert Othmann zurück auf die Siegerstrasse. Beim EHC Dübendorf setzte es für die Basler nach einer kampfbetonten Partie eine 2:3 (1:0, 0:0, 1:2)-Niederlage nach Verlängerung ab. Alex Valenza schoss im ersten Drittel entgegen dem Spielverlauf den Führungstreffer für die Bebbi. Dank einem starken Fabio Haller im EHC-Tor hielt diese Führung bis in den Schlussabschnitt, und obwohl Mathias Hagen für seine Mannschaft sogar auf 2:0 stellte, reichte es am Ende nur für einen Punkt. Innerhalb von drei Minuten glich der Gastgeber aus. In der Verlängerung, bei drei gegen drei Spielern, entschied die erste Torchance die Partie und die gehörte Dübendorf. Röthlisberger verwertete die Hereingabe zum vielumjubelten Sieg. Bereits am Mittwoch reisen die Zweitplatzierten Basler zum dritten Auswärtsspiel hintereinander nach Chur.

www.ehcbasel.ch

Schreibe einen Kommentar

Danke dass Sie diesen Beitrag kommentieren möchten. Aus rechtlichen Gründen müssen wir jeden Kommentar zuerst lesen, bevor wir ihn veröffentlichen können. Da unsere Redaktion nur tagsüber besetzt ist, kann es u.U, etwas dauern. Wir bitten Sie um Verständnis. Im Weiteren möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Kommentare, die gegen die akteulle Gesetzgebung verstossen, für deren Urheber rechtliche Konsequenzen zur Folge haben können. Ein Recht auf die zwingende Veröffentlichung eines Kommentars besteht explizit nicht.
Die Redaktion

Die mit einem * versehenen Kästchen müssen zwingend ausgefüllt werden.

- Anzeige -

Hier könnte Ihre Werbung stehen

Tel. +41 61 681 98 21

Ihr VogelGryff-Team